70 Jahre alt mit ewig junger Devise

Oft fangen große Geschichten ganz klein an. Im Fall von KÖGL Logistik haben sie sogar auf der Straße in Markdorf angefangen. Mit einem Leiterwagen belieferte Fritz Kögl seine Kunden mit Ölen, Fetten und Waschmitteln, der dann aber schnell einem "Goliath", einem Kleinlaster des damaligen Bremer Autobauers Borgward-Goliath-Lloyd weichen musste. 

Im Moment führt die zweite und dritte Generation der Kögl-Familie gemeinsam das organisch gewachsene, mittelständische Unternehmen, das zur Zeit mehr als 80 spezialisierte MitarbeiterInnen beschäftigt. Heute bestimmen Mehrwertlogistik und Synergie-Effekte durch logistische Zusatzleistungen, aber auch die grundlegende Beratung und Optimierung logistischer Abläufe neben den traditionellen Logistikfunktionen das Leistungsspektrum der Firma. 

Eines ist jedoch über die Jahrzehnte hinweg gleich geblieben: 

KÖGL ist nach wie vor der "Kümmerer" und Problemlöser mit dem ehrlichem Interesse daran, für seine Kunden nachhaltige Verbesserungen zu initiieren und echte Mehrwerte zu schaffen. Und das wird so bleiben - so wahr wir KÖGL heißen.

Eckdaten der bisherigen KÖGL-Firmengeschichte:

  • 1947 Fritz Kögl gründet ein bahnamtliches Rollfuhrunternehmen
  • 1957 KÖGL steigt in den Kohle- und Heizölhandel ein
  • 1961 Das Unternehmen wird um ein Taxiunternehmen erweitert
  • 1973 Übernahme der Bahnspedition
  • 1980 KÖGL erweitert sich um eine Möbelspedition - Lieferung und Lagerung plus Dienstleistung aus einer Hand
  • 1992 Der Sohn und Nachfolger Bernd Kögl führt das Full-Service-Angebot ein; KÖGL firmiert jetzt als Spedition Kögl GmbH & Co. KG
  • 1997 Neustrukturierung: Outsourcing findet in der Industrie immer mehr Verbreitung und KÖGL reagiert darauf
  • 2000 KÖGL kommuniziert die Logistik-Partnerschaft gegenüber seinen Kunden
  • 2007 Die dritte Generation kommt an Bord und ans Ruder: Bernd Kögl und Diana Kögl sind Gesellschafter und Geschäftsführer
  • 2009 Ein neues Leistungsverprechen als Konsequenz aus der gelebten Logistik-Partnerschaft: "KÖGL. Wir leben Logistik."